Mit Druck kann ich von berufswegen umgehen – mit Kompression jetzt auch! Ich bin jetzt stolze Besitzin von CEP Laufsocken. Sehen sehr professionell aus, auch wenn man bereits nach 6km am liebsten den Bus nehmen würde. Egal ob mit Strümpfen oder ohne. 🙂

Aber nun zu meinem Tragebericht: Also ich muss sagen, wenn man mal im Strumpf drin ist, fühlt es sich super an. Die Socke gibt total guten Halt und die Wade fühlt sich total trainiert und schlank! an, eben weil man absolut das Gefühl hat, dass alles irgenwie „aufgeräumt“ ist. Die Socke rutscht nicht und passt sich dem Fuß perfekt an. Man muss sich ja auch an der särksten Stelle der Wade für die Größe des Strumpfes messen. Die tolle Farbe tut ihr übriges, dass ich sie bereits nach einmal laufen in mein Herz geschlossen habe! Natürlich ist der Preis nicht ohne, 49,00EUR – aber ich muss sagen, es lohnt sich wirklich!

Am Samstag bin ich 10,8 km gelaufen – mein Muskelkater hält sich mittlerweile echt in Grenzen. Klar, bestimmt auch, weil ich etwas trainierter bin, aber zudem nehme ich Wobenzym plus jetzt schon länger regelmäßig. Anfänglich hab ich mich echt schwer getan, weil man ja seine Essenzeiten bei der Einnahme beachten muss. Mittlerweile geht es aber wie automatisch, dass ich 1,5 Stunden nach dem Essen schnell meine 3 Tabletten einnehme. Einfach eine Frage der Gewohnheit.

So, nun gehe ich noch das schöne Wetter ausnutzen und noch eine Runde laufen! Ich lasse heute deswegen sogar Zumba ausfallen – das wenn mir mal jemand vor ein paar Wochen erzählt hätte -NIEMALS hätte ich gesagt! 🙂