Wussten Sie, dass Parkour eine weltweit betriebene Extremsportart ist?

Parcours, diesen Begriff kennen die meisten wohl aus dem Reitsport. Weitaus weniger bekannt ist Parkour als moderne Extremsportart. Wer Parkour betreibt, macht vor Mauern, Zwischenräumen, Geländern usw. keinen Halt. Es geht darum, den kürzesten oder effizientesten Weg zum Ziel zu finden – und spontan die eleganteste und vor dem Hintergrund des eigenen Könnens am besten machbare Lösung zur Überwindung der Hindernisse zu wählen. Das erfordert nicht nur körperliche Fitness, sondern auch Körperbeherrschung, Selbsteinschätzung, Disziplin, Konzentration und geistige Stärke. „Der Weg ist das Ziel“ wird damit zum Motto und verschafft den Aktiven ein ganz neues Maß an Bewegungsfreiheit.