Der kalte Wind und der immer öfter auftretende Regen machen es deutlich: Die Open-Air Laufsport-Saison 2012 neigt sich dem Ende zu. Bevor wir die dicken Strümpfe und den warmen Kakao rausholen, schauen wir kurz zurück.

Bereits Ende Oktober beim Frankfurt Marathon starteten die Läufer bei ca. 0° Celsius. Unter Ihnen auch Daniel Kater, der seinen Startplatz über die Bewerbung auf EnzymKraft.de bekommen hatte. „Im Schatten und bei Windböen lag die gefühlte Temperatur noch deutlich darunter“ vertraut er uns später an. Durchgehalten wurde natürlich trotzdem – Daniel war nämlich nicht nur als Läufer, sondern auch als Motivator am Start. „Ich wollte meine Freundin Teresa bei Ihrem ersten Marathon nicht nur von ein paar Stellen vom Rand, sondern während des gesamten Laufes unterstützen.“ Mit Erfolg: Beide kamen nur knapp über der selbstgesteckten Zeit im Ziel an.

 

Ebenfalls im roten Wobenzym-Shirt an den Start wollte Norbert Möhr beim Köln Marathon Mitte Oktober. Wir sagen wollte, da er uns im Anschluss den „kürzesten Marathon-Bericht“ zusandte: „Ich stürzte auf der Rolltreppe und verletzte mich am Knie.“ Gut, der ganze Bericht ist dann doch etwas länger und so wissen wir, dass es zum Glück keine ernsthafte Verletzung gab. An einen Start war natürlich trotzdem nicht mehr zu denken. Wir drücken die Daumen fürs nächste Mal!

 

Christian Mies hatte in Köln mehr Erfolg. Er trat mit einem Wobenzym-Startplatz beim Halbmarathon an und war von Anfang an auf der Überholspur. „Wie sich im Laufe der Zeit rausstellen sollte, überholte ich mehr, als das ich überholt wurde. Mit einem knappen Schnitt von 4:40min/km lief es auf der ersten Hälfte sehr gut. Puls, Atmung, Muskeln – alles hat mitgespielt.“ Christian schrieb uns danach, er werde in Frankfurt ebenfalls antreten – und aus Köln seine persönliche neue Bestzeit mitnehmen.

 

Die Erlebnisse anderer Läufer die ihre Startplätze über die Homepage bekommen haben sowie Berichte unserer EnzymKraft-Team Mitglieder sind zu finden unter http://www.enzymkraft.de/category/lauferlebnis2012/.