Es weihnachtet – da wimmelt es überall von Schmalzgebäck, Stollen und Lebkuchen. Für die Sportler unter uns gehören solche süßen Sachen aber nicht unbedingt auf den täglichen Speiseplan. Unser Teammitglied Damian verrät uns deswegen ein leckeres Chia-Schoko-Plätzchen Weihnachtsrezept, dass sogar fitnesstauglich ist 🙂

Was Ihr braucht:

70g zarte Haferflocken
2 Bananen
40 g Zartbitterschokolade
2 Esslöffel Rosinen
2 Esslöffel Kokosraspel
3 Esslöfel Chia-Gel

Und nun zur Zubereitung:

Chia-Gel: Chia Samen mit Wasser im Verhältnis 1:6 vermischen. Also 3 Esslöfel Chia-Samen und 18 Esslöffel Wasser) Zwei Stunden kalt stellen, bis eine Art Gel entsteht.

Die Bananen mit Gabel zerdrücken und die gehackte Schokolade dazugeben, danach alle restliche Zutaten. Die Masse mit einem Löffel auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backoffen bei 160 C Umluft 15 Minuten backen.

Man kann es auch ganz einfach machen und mit Förmchen ausstechen!
200g Mehl, 80g brauner Zucker,2 Esslöffel Chia-samen,1 Esslöffel Vanillezuker
100g Butter

Aus allen Zutaten einen Teig kneten, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen, mit Förmchen ausstechen und in vorgeheitzten Backofen bei 160 C Umluft ca 10 hellgelb backen.

Und fertig sind die gesunden und fitten Weihnachtskekse 🙂